Ächerli 3, 1715 Alterswil
026 494 24 72Email
Mo. – Do.7.30 – 12.0013.15 – 17.30
Fr.7.30 – 12.0013.15 – 17.00
Sa.8.00 – 11.30
df

12 von 13 möglichen Saisonsiegen

17.11.2015

FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), Rallye Grossbritannien

Zwölfter Sieg als Krönung der Saison: Volkswagen und Ogier siegen bei der Rallye Grossbritannien

Volkswagen stellt eigenen Bestwert ein – zwölfter von 13 möglichen Saisonsiegen

Ogier/Ingrassia mit emotionalem Erfolg, Mikkelsen/Fløene werden Dritte

Powerstage-Sieg beim Finale für Latvala/Anttila

26 Podiumsplätze in 13 Rallyes, darunter zwölf Siege – die Saison 2015 geht als bislang erfolgreichste für Volkswagen in die Geschichte der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ein.

Die dreimaligen Weltmeister* Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) siegten in dieser Saison zum achten Mal mit dem World Rally Car aus Wolfsburg. Den positiven Saisonabschluss komplettierten Andreas Mikkelsen/Ola Fløene auf Rang drei – ihr neuntes Podiumsresultat des Jahres, nur Ogier/Ingrassia können auf mehr verweisen. Die abschliessende Powerstage ging zudem an Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) im dritten Polo R WRC, die damit eine schwierige Rallye noch in ein zählbares Resultat ummünzten und sich damit den Vize-Titel sicherten. Bei extrem tückischen Bedingungen in den Wäldern von Wales und einer wahren Schlammpackung gingen 15 von 19 möglichen Bestzeiten an Volkswagen – 504 von 717 möglichen WP-Siegen stehen zum Saisonabschluss insgesamt auf dem Konto des Polo R WRC.